Kraft

Prof. Dr. rer. nat. Oliver Kraft, Leiter des Instituts für Materialforschung II und Lehrstuhlinhaber am Institut für Zuverlässigkeit von Bauteilen und Systemen, Karlsruher Institut für Technologie

Dr. rer. nat. Oliver Kraft studierte an der Universität Stuttgart von 1985 bis 1991 Metallkunde. Er promovierte 1995 am Lehrstuhl für Metallkunde auf dem Gebiet. "Untersuchung und Modellierung der Elektromigrationsschädigung miniaturisierter Aluminiumleiterbahnen".

Von Januar 1996 bis Juni 1997 reiste er für einen Forschungsaufenthalt in die USA an das Department of Materials Science and Engineering der Stanford University. Unterstützung erhielt er durch ein Feodor-Lynen-Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung und ein Otto-Hahn-Stipendium der Max-Planck-Gesellschaft. 

Im Anschluss daran arbeitete er bis April 2002 als wissenschaftlicher Angestellter am Max-Planck-Institut für Metallforschung in Stuttgart als Gruppenleiter im Themengebiet "Verformungsmechanismen in dünnen Metallschichten und kleinen Volumen". 

Seit Mai 2002 ist Herr Dr. Oliver Kraft Leiter des Instituts für Metallforschung II am Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft und Lehrstuhlinhaber am Institut für Zuverlässigkeit von Bauteilen und Systemen der Universität Karlsruhe. 

Dr. Oliver Kraft ist u.a. Sprecher des Sonderforschungsbereichs 499: "Entwicklung, Produktion und Qualitätssicherung urgeformter Mirkobauteile aus metallischen und keramischen Werkstoffen", Vorsitzender des Wissenschaftlich-Technischen Rates der Forschungszentrum Karlsruhe GmbH und gewähltes Mitglied des DFG-Fachkollegiums Materialwissenschaft und Werkstofftechnik.

Impressum